Frauen helfen Frauen, Marktler Straße 29, 84489 Burghausen – Tel: 08677/7007 – Fax: 08677/7008

Erreichbarkeit: Mo bis Fr von 9 - 16 Uhr. Telefonischer Bereitschaftsdienst: Mo bis Fr von 16 - 22 Uhr, Sa, So- und Feiertag von 10 - 22 Uhr.

Impressum und Datenschutz

Frauenhaus

Beratung bei häuslicher Gewalt und Trennung

Was ist ein Frauenhaus?

Ein Frauenhaus ist eine anonyme Wohnmöglichkeit, die Frauen und ihren Kindern vorübergehend Schutz vor Gewalt bietet. Sie bewohnen mit ihren Kindern ein Zimmer. Wohnraum, Küche und Sanitäranlagen werden gemeinschaftlich genutzt.

 

Wer kann in ein Frauenhaus vorübergehend einziehen?

Jede volljährige Frau die Gewalt erlebt, kann mit ihren Kindern in unser Frauenhaus aufgenommen werden. Ausgenommen Frauen mit einer Suchterkrankung, bzw. psychischer Erkrankung können auf Grund des therapeutischen Bedarfs bei uns nicht aufgenommen werden. Sowie Frauen die obdachlos sind oder von Obdachlosigkeit bedroht sind. Tiere können leider nicht mit ins Frauenhaus genommen werden.

 

Checkliste für den Einzug

Sollte es Ihnen möglich sein in Ruhe zu packen, nehmen Sie bitte folgende Sachen mit:

 

- Kleidung

- Medikamente

- Ausweis/Reisepass

- Aufenthaltstitel

- Krankenversicherungskarte

- Impfpass

- Geburtsurkunde/Heiratsurkunde

- Lohnsteuerbescheid

- Zeugnisse

- bestehende Verträge (Mietvertrag, Strom, Telefon….)

- Gehaltsunterlagen (vom Mann, von sich selbst, Kindergeld……)

- Sozialversicherungsausweis

- U-Untersuchungsheft

- Schulsachen

- Lieblingsspielzeug

 

 

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie sich bei uns persönlich oder telefonisch beraten lassen.

Für allgemeine Informationen schreiben Sie uns: frauenhaus@fhf-burghausen.de

MID

SEASON

SALE

SAVE UP TO

50%